Münster: 24.1.: Veranstaltung „Bildung und Anarchismus“

Wie sieht anarchistische (Schul-)Bildung aus und in welcher Form ist sie unter welchen Umständen möglich? Es gibt auch einen historischen Rückblick auf anarchistische Schulversuche. Verdienen sie dieses Label oder fallen sie in autoritäre Fallen zurück? Konnten sie bestehen und weiterentwickelt werden oder sind sie in Vergessenheit geraten? Ist zurzeit ein Lehrberuf an Schulen überhaupt mit anarchistischen Ansätzen vertretbar?

24.1. 19:30 Uhr im Don Quijotte (Nieberdingstraße 8 )

In Kooperation mit dem AStA der FH Münster

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Freiräume, Termine abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.