Kalenderblatt – April 2009

Nach zwei kürzeren Besetzungen der Grevener Straße 57 wurde am 01.April das akkut abrissbedrohte Haus in der Grevener Straße 59 instandbesetzt. Vier Wochen lang wurde das Haus mit Leben gefüllt, es gab ein umfangreiches Kulturprogramm. Neben der Nutzung als und der Forderung nach einem Sozialen Zentrum ging es bei der Besetzung aber auch um den Erhalt von bezahlbarem Wohnraum in Münsters Innenstadt und eine Kritik an der Abrisspolitik der Stadt in der Grevener Straße. Es sollte gezeigt werden, dass das Haus keineswegs nicht mehr sanierungsfähig ist. Um dies zu tun, gab es mehrere Führungen für Politiker_innen, Presse und interessierte Bürger_innen durch das Haus.
Es gab viel Zuspruch aus der Bevölkerung und Anwohner_innen brachten sogar Geld-und Sachspenden vorbei um ihre Solidarität auszudrücken.
Am 24.04. wurde das Haus geräumt und abgerissen. 10 Besetzer_innen erhielten Geldstrafen. Mittlerweile ist an der Stelle ein Neubau entstanden, der wesentlich teurere Mieten hat, als das vorherige Haus. Ob dies eine qualitative Verbesserung darstellt bleibt fraglich. Auf jeden Fall ist zu erwarten, dass auch die restliche Häuserzeile stark umkämpft sein wird.
Infos zu der Besetzung: http://www.grevener.blogsport.de

Dieser Beitrag wurde unter Freiräume, Kalender 2009 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.