Info- & Mobiveranstaltung: „Alternativer Wissenskongress“ am 14. März

awk

Wir laden am 14. März zu einer Mobiveranstaltung in Münster zu diesem Thema ein.

Dieser ist, entgegen Annahmen die der Titel nahelegen könnte, nicht von dem Interesse an Wissen geprägt, sondern ein Treffen der größten deutschen Verschörungstheoretiker_innen. Unter anderem Jürgen Elsässer als Herausgeber des „Compact“-Magazins, aber auch der AfD-nahe Karl Albrecht Schachtschneider werden referieren.

Wir meinen: In Erfolgszeiten von AfD, PEGIDA und Co. darf solchen Leuten, die Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung propagieren, nicht das Feld überlassen werden. Deswegen heißt es: Informieren und agieren! Zur Infoveranstaltung im Selbstverwalteten Zentrum an der Nieberdingstr. 8 (ehem. krachtz und DonQui). Um 19 Uhr gehts los.

Wer am 22. März nach Witten will: Wir werden eine gemeinsame Zuganreise organisieren, die genauen Daten findet ihr ein paar Tage vorher auf den Blogs der Emanzipatorischen Antifa Münster und der offenen linksradikalen Gruppe No Limit (eams.blogsport.eu und nolimit.noblogs.org).

Mehr Infos zum „Alternativen Wissenskongress“ findet ihr unter keinawk.blogsport.de

Bis bald

Emanzipatorische Antifa Münster    |    No Limit Münster

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar